40+ Trauersprüche für Eltern die ihr Kind verloren haben


Updated: November 5, 2023

78


Wenn Eltern ihr Kind verlieren, finden Angehörige und Freunde oft keine angemessenen Worte, um ihren tiefen Schmerz auszudrücken. Dennoch ist es wichtig, den Eltern zu zeigen, dass man für sie da ist und gemeinsam um das verstorbene Kind trauert. Viele Menschen tun sich schwer, die richtigen Worte zu finden, da auch bei Freunden und Verwandten der Schock tief sitzt.

Die hier gewählten Worte sollen ausdrücken, dass man in Gedanken bei den Eltern ist und sein aufrichtiges Mitgefühl ausspricht. Mit persönlichen Worten zeigt man, wie sehr einem der Verlust nahegeht.

Read also: Grußformel Trauerkarte: 41 Kurze & Persönliche Schlussätze

Trauersprüche für Eltern die ihr ungeborenes Kind verloren haben

Euer Kind darf nun mit den Engeln spielen und schaut jeden Tag auf euch herab.

Ein Engel wacht nun über euch, und sein Gedenken wird niemals verblassen.

Ein kleiner Engel sollte kommen,
hat es sich fest vorgenommen.
Doch Gott rief sie/ihn zu sich zurück,
für euch ist dies ein schweres Unglück.
Auch könnt ihr euren Schatz nicht sehen,
sie kann mit euch doch stets mitgehen.
Und auch wenn ihr sie/ihn sehr vermisst,
ein Engel niemals alleine ist.
Drum tragt den Engel stets im Herzen,
das lindert vielleicht eure Schmerzen.

Ein Windhauch an einem schönen Sommertag,
das ist ein zarter Flügelschlag,
Der Engel, er will bei euch sein,
er sagt: „Ich lass euch nicht allein“.
Und könnt ihr mich auch nicht sehen,
ich will auf euren Wegen gehen.

Kein Mensch der je geliebt wurde, wird vergessen, ganz gleich wie lange er bei uns war.

Trauer ist unsichtbar,
man möchte sie zwar weit von sich wegschieben,
sie vertreiben, jeder merkt dass sie da ist, doch sie lässt sich nicht greifen.

Die gemeinsame Zeit war zu kurz, doch die Liebe wird ewig bleiben.

Wenn ihr in den Nachthimmel schaut,
werdet ihr euren Stern sehen.
Er leuchtet in der dunklen Nacht,
nur für euch und gibt auf euch Acht.

Für uns wird es der Sonnenuntergang sein,
für ihn/sie wird es aber ein Aufstieg als Stern bedeuten.

Ihr habt sie nur für einen kurzen Moment halten dürfen,
aber lieben könnt ihr für immer.

Kurze Trauersprüche und Beileidssprüche

Manchmal bedarf es keiner vielen Worte. Daher können Trauersprüche kurz und dennoch schön sein:

„Das Leben endet, die Liebe nicht.“

„Deine Spur führt in unser Herz.“

„Der Tod ist die Grenze des Lebens, nicht aber der Liebe.“

„Der Tod öffnet unbekannte Türen.“

„Die aber am Ziel sind, haben den Frieden.“

„Dunkel ist es nun um dich, von Stund an tragen wir dein Licht.“

„Ein ewiges Rätsel ist das Leben – und ein Geheimnis bleibt der Tod.“

„Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.“

„Für uns ist es der Sonnenuntergang, für Dich aber ein Aufgang.“

„Jedes Wort – zu viel und doch zu wenig.“

„Nicht gestorben – nur vorangegangen.“

„Trauern ist liebevolles Erinnern.“

„Von der Erde gegangen – im Herzen geblieben.“

„Was bleibt, wenn alles Vergängliche geht, ist die Liebe.“

„Wenn die Kraft zu Ende geht, ist Erlösung Gnade.“

„Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit.“

„Wir lassen nur die Hand los, nicht den Menschen.“

Trauersprüche für Eltern, deren erwachsenes Kind verstorben ist

Und hat der Tod euch auch die Hoffnung geraubt, so möge die Liebe die Hoffnung zurückbringen und euch auf das Wiedersehen hoffen lassen.

Wenn ihr eine leise Melodie hört, flüstern euch die Engel zu, dass euer geliebtes Kind in den Händen des Schöpfers geborgen ist.

Die Spuren des Lebens hinterlassen Abdrücke in unseren Herzen, die sich nicht verwischen lassen.

Ihr habt einen Menschen verloren, aber einen Schutzengel dazugewonnen.

Mögen euch die Erinnerungen an schöne Momente Trost spenden, wenn die Trauer Macht erhält.

Ein schwerer Verlust verändert die Welt, auch wenn die Zeit niemals anhält.

Die unvergesslichen Augenblicke wärmen unsere Herzen, wenn es das Licht der Kerze nicht vermag.

Weint nicht um die vergangenen Zeiten, freut euch auf das Wiedersehen in der Ewigkeit.

Traurig war es, den geliebten Sohn/die geliebte Tochter zu verlieren, tröstend ist der Gedanke an die Erlösung.

Die Liebe für unsere Kinder ist grenzenlos, sie wird auch den Tod überstehen.

Niemand kann nachempfinden, wenn eine Mutter und ein Vater ein Kind verlieren. Doch meine Gedanken sollen euch Trost spenden, in dieser schwersten Stunde.

All die Liebe warst du wert, all die Trauer bist du wert.

Wenn uns ein geliebter Mensch verlässt, bleibt nicht nur die Trauer, auch die grenzenlose Liebe wird die dunkle Zeit überdauern.

Was unsere Seele berühren konnte, kann niemals vergessen werden.

Und stehen wir alle heute mit Tränen in den Augen zusammen, so werden die Erinnerungen uns lächeln lassen.

Trauersprüche für Eltern die ihr kleines Kind verloren haben‘

Die Schritte mögen verstummt sein,
doch die Spuren des Lebens bleiben für immer erhalten.

Wir schweigen, weil wir sprachlos sind, doch in Gedanken sind wir ganz nah bei euch.

Die Erinnerungen sind traurig, aber sie spenden auch Trost in der schwersten Zeit.

Dein Platz bei uns bleibt leer, doch nun ist dein Platz überall.

Die gemeinsame Reise endet schon nach kurzer Zeit, doch die Liebe bleibt für immer in den Herzen.

Mit einem Engel Hand in Hand,
ging er/sie fort, in ein anderes Land.
Hoch oben zwischen den Wolken fein,
und war sie auch noch so klein.
In euren Herzen bleibt er/sie bestehen,
und wird mit euch auf euren Wegen gehen.

Ein kleiner Mensch, so stark,
doch hat er diesen Kampf verloren,
auch wenn ihr nun traurig seid,
denkt stets daran, welche Kraft er hatte.

Sanft entschlafen ist ein kleiner Engel,
doch in euren Herzen lacht und spielt er in der Ewigkeit.

Wenn die gemeinsame Zeit nur kurz ist,
wird die Liebe umso größer sein.

Lasst ihm Flügel wachsen,
dann kann er mit den anderen Engeln fliegen.

Wenn unsere Tränen eine Sekunde deines Lebens darstellen würden,
hättest du alles überdauert.

Sie/er ist nicht von uns gegangen,
sie/er ist nur schon einmal vorangegangen und wartet nun auf das Wiedersehen.

Als der Weg zu steinig wurde, nahmen die Engel ihn/sie unter den Schutz ihrer Flügel und nahmen ihn/sie mit zu sich heim.

Trauergedichte – Trauertexte, die sich reimen

Es gibt keine festen Regeln, die besagen, dass Trauersprüche kurz sein müssen. Wenn Sie eine Trauerkarte oder ein Kondolenzschreiben verfassen und ausreichend Platz haben, spricht nichts dagegen, auch ein längeres Gedicht zu verwenden. Oftmals ist der Verfasser dieser schönen, tröstenden Worte unbekannt.

„Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein bestimmte unser Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.“

„Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort,
du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still, doch unvergessen;
es ist so schwer, es zu verstehen,
dass wir dich niemals wiedersehen.“

„Wenn im Kreis der Lebenswelt
das Blatt zurück zur Erde fällt,
kehrt es zum Ursprung nur zurück
und findet dort sein stilles Glück.“

„Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen,
so ist voll Trauer unser Herz.
Dich leiden sehen und nicht helfen können
war unser allergrößter Schmerz.“

„Wer so gewirkt im Leben,
wer so erfüllte seine Pflicht
und stets sein Bestes hat gegeben,
für immer bleibt er euch ein Licht.“

„Wer treu gewirkt,
bis ihm das Auge bricht,
und liebend stirbt,
ja, den vergisst man nicht.“

„Wir gehen wie wir kamen
Mit nichts als uns allein.
Die Welt – das sind nur Namen
Ein Wunder bleibt das Sein.“

Tröstende Worte für trauernde Eltern

Es tut mir so leid für Ihren Verlust. Ich kann mir nicht vorstellen, wie schwer diese Zeit für Sie sein muss. Bitte wissen Sie, dass ich hier bin, um Sie zu unterstützen, wann immer Sie das brauchen.

Ihr Kind hat so viele Leben mit Freude und Liebe berührt. Sein/ihre Erinnerung wird immer in unseren Herzen weiterleben.

Es gibt keine Worte, die den Schmerz, den Sie gerade fühlen, lindern können. Aber ich möchte, dass Sie wissen, dass ich hier bin, um Ihnen beizustehen und Sie zu stützen.

Ich kann nur erahnen, wie tief Ihr Schmerz ist. Bitte wissen Sie, dass Sie nicht alleine sind. Ich bin hier, um Ihnen zu helfen, wann immer Sie Unterstützung brauchen.

In dieser dunklen Zeit möchte ich Ihnen meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Ich bete für Sie und Ihre Familie und bitte darum, dass Ihnen Trost und Frieden gewährt werden.

Ich bin hier für Sie, auch wenn ich nicht genau weiß, was ich sagen soll. Ich möchte einfach nur, dass Sie wissen, dass Sie in meinen Gedanken und Gebeten sind.

Zitate aus Trauergedichten

„Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.“

Joseph von Eichendorff
„Die Toten sind nicht fort, sie gehen mit.
Unsichtbar sind sie nur, unhörbar ist ihr Schritt.“

Gorch Fock
„Ich bin nicht tot,
ich tausche nur die Räume,
ich leb‘ in euch
und geh‘ durch eure Träume.“

Michelangelo Buonarroti
„Irgendwo blüht die Blume des Abschieds
und streut immerfort Blütenstaub,
den wir atmen, herüber;
auch noch im kommensten Winter
atmen wir Abschied.“

Rainer Maria Rilke
„Wenn ich tot bin, darfst du gar nicht trauern.
Meine Liebe wird mich überdauern,
Und in fremden Kleidern dir begegnen,
Und dich segnen.“
Joachim Ringelnatz

Welche Art von Trauersprüchen eignet sich für Eltern, die ihr Kind verloren haben?

Für Eltern, die ihr Kind verloren haben, sind einfühlsame und tröstende Trauersprüche angebracht. Diese sollten den Schmerz respektieren, aber auch Trost und Hoffnung vermitteln.

Welche Sprache sollten Trauersprüche haben?

Trauersprüche können in der Sprache verfasst sein, die den Hinterbliebenen am besten vertraut ist. Es ist wichtig, dass die Botschaft verstanden und gefühlt wird.

Wo finde ich passende Trauersprüche?

Passende Trauersprüche können in Büchern, Gedichtsammlungen, online oder bei spezialisierten Webseiten für Kondolenztexte gefunden werden.

Kann ich auch selbst einen Trauerspruch verfassen?

Ja, selbst verfasste Trauersprüche können sehr berührend und persönlich sein. Sie sollten jedoch einfühlsam und respektvoll formuliert sein.

Was sollte ich vermeiden, wenn ich einen Trauerspruch auswähle?

Vermeiden Sie Sprüche, die zu trivialisierend oder oberflächlich wirken könnten. Auch sollte der Spruch nicht den Schmerz negieren, sondern Raum für Trauer lassen.

Wie wähle ich den richtigen Trauerspruch aus?

Der richtige Trauerspruch sollte die Gefühle und die Beziehung zu den trauernden Eltern angemessen widerspiegeln. Er sollte tröstend und unterstützend sein.

Kann ich mehrere Trauersprüche verwenden?

Ja, es ist durchaus möglich, mehrere Trauersprüche zu verwenden, um verschiedene Aspekte der Trauer auszudrücken. Dies kann den Eltern zeigen, dass sie nicht allein sind und dass ihr Schmerz verstanden wird.

Conclusion

Trauersprüche für Eltern, die ihr Kind verloren haben, spielen eine wichtige Rolle, um Trost und Mitgefühl auszudrücken. Sie sollten einfühlsam und respektvoll sein, den Schmerz anerkennen, aber auch Hoffnung und Trost vermitteln. Es ist möglich, sowohl vorgefertigte als auch selbst verfasste Sprüche zu verwenden, solange sie die Gefühle und die Beziehung zu den trauernden Eltern angemessen widerspiegeln. Die Auswahl von passenden Trauersprüchen kann den Eltern zeigen, dass sie nicht allein sind und dass ihr Schmerz verstanden wird.


Über Mich

Über Mich

Grüß dich, ich bin Emilia Müller, die Fachredakteurin von nicephrase.com. Meine Aufgabe ist es Gedichte zu schreiben, Sprüche zu dichten und mir kreative Glückwünsche zu überlegen. Zudem halte ich die Webseite auf dem neusten Stand. Ich bin bereits seit 5 Jahren selbständiger Autor und habe mich seitdem ausgiebig mit der deutschen Sprache auseinandersetzt. Da ich ein riesiger Sprüche & Zitate Fan bin, war nicephrase.com von Tag eins an ein Herzensprojekt für mich.

Please Write Your Comments