30+ Trauersprüche für den Onkel: Liebevolle Beileidssprüche


Updated: November 9, 2023

127


Der Onkel war immer ein Vorbild für uns im Leben und hat uns viele wertvolle Ratschläge gegeben, die uns ein Leben lang begleitet haben und uns in den stürmischen Zeiten des Lebens stützen. Er war eine starke Schulter, an die wir uns immer lehnen konnten, wenn der Boden unter unseren Füßen weggezogen wurde.

Der Schmerz sitzt tief, wenn ein geliebter Onkel nicht mehr da ist und uns verlässt. Manchmal drückt die Trauer uns förmlich zu Boden. In solchen Momenten können Trauersprüche eine kleine Hilfe sein, um unserem Onkel die letzte Ehre zu erweisen. Sie helfen uns, durch die schweren Zeiten des Loslassens zu kommen.

Read also: 150+ Persönliche Trauersprüche: Kurz, Modern & Liebevoll

Liebevolle Trauersprüche für den verstorbenen Onkel

Kann es wirklich schon vorbei sein, lieber Onkel? So früh hast du beschlossen, uns zu verlassen. Mit tränenreichen Augen blicken wir auf die gemeinsame Zeit zurück und wünschen dir den ewigen Frieden.

Die Jahre, die wir zusammen hatten, waren eine goldene Zeit. Der Schmerz ist schwer, doch die Erinnerungen an die Vergangenheit werden uns durch die schweren Zeiten tragen.

Als Onkel warst du immer hilfsbereit und liebevoll. Deine Güte und Liebe fehlen uns allen. Wir wünschen dir seligen Frieden beim Herrn, auf dass wir uns eines Tages wiedersehen mögen!

Onkel, du bist so schnell aus unserem Leben gegangen, und die Zeit verging viel zu schnell. Mögest du deinen Frieden bei Gott finden. Wir werden dich vermissen!

Es fällt uns schwer zu begreifen, dass du nicht mehr unter uns bist. Du hast so viel für uns alle getan, doch jetzt? Warum musstest du schon gehen! Unsere Herzen sehnen sich nach dir und vermissen dich.

Du hast uns so viele wertvolle Erinnerungen hinterlassen. Sie werden uns ein Leben lang begleiten, denn du hast tiefe Spuren in unserem Leben hinterlassen. Von Herzen danken wir dir und wünschen dir ewigen Frieden.

Klassische Trauersprüche und Beileidssprüche

Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen.

Der Tod ordnet die Welt neu. Scheinbar hat sich nichts verändert, und doch ist alles anders geworden.

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.
Der Tod ist wie eine Kerze, die erlischt, wenn der Tag anbricht.

Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind.

Aus dem Leben bist Du uns genommen, aber nicht aus unseren Herzen.

So wie ein Blatt vom Baume fällt, so geht ein Mensch aus dieser Welt. Die Vöglein aber singen weiter.

Als ich geboren wurde, habt Ihr gelacht und ich geweint. Nun lächle ich und Ihr weint.

Wenn man einen geliebten Menschen verliert, gewinnt man einen Schutzengel dazu.

Es gibt ein Leid, das fremden Trost nicht duldet und einen Schmerz, den sanft nur heilt die Zeit.

Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.

Die Zeit heilt nicht alle Wunden, sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben.

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.

Die Trauer hört niemals auf, sie wird ein Teil unseres Lebens. Sie verändert sich und wir ändern uns mit ihr.

Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.

Trauersprüche für den verstorbenen Onkel für Schleifen & Kränze

Unser lieber Onkel hat uns vorzeitig verlassen. Zu Lebzeiten hat er stets Liebe und Trost gespendet.

Barmherzigkeit und Liebe begleiteten unseren Onkel stets. Wir vermissen seine ganze Art und Menschlichkeit!

Onkel, du warst aufrichtig und wahrhaftig. Niemand wird dich je vergessen, wir lieben dich!

Wir nehmen Abschied von einem geliebten Onkel, der alles für uns war. Mögest du in Frieden ruhen!

Mit Tränen erinnern wir uns an die Zeit mit unserem Onkel zurück. Wir werden es nie vergessen! Ruhe in Frieden!

Ein geliebter Onkel wurde von Gott zu sich gerufen. Wir wünschten, du wärest länger auf Erden geblieben!

Ein guter Mensch, unser Onkel, wurde zu früh berufen. Möge der neue Ort dir Frieden schenken!

Vieles hatten wir noch vor, doch unser Onkel wurde von Gott berufen zu gehen. Mit Schmerzen nehmen wir Abschied.

Nichts schmerzt so sehr wie der Abschied von einem geliebten Menschen. Lieber Onkel, du fehlst uns unermesslich.

Onkel, du warst einzigartig auf dieser Erde. Wie sollen wir dich nur loslassen? Du fehlst!

Es ist kaum zu fassen, dass die Zeit für deinen Abschied gekommen ist. Du hattest noch so viel zu geben!

Nun ist die Stille eingekehrt. Deine Stimme, deine Anwesenheit und dein Wesen fehlen uns zutiefst!

Kurze Trauersprüche und Beileidssprüche

Kurze Trauersprüche können oft genauso tief berühren wie längere. Hier sind einige Beispiele:

Das Leben endet, die Liebe nicht.

Deine Spur führt in unser Herz.

Der Tod ist die Grenze des Lebens, nicht aber der Liebe.

Der Tod öffnet unbekannte Türen.

Die aber am Ziel sind, haben den Frieden.

Dunkel ist es nun um dich, von Stund an tragen wir dein Licht.

Ein ewiges Rätsel ist das Leben – und ein Geheimnis bleibt der Tod.

Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.

Für uns ist es der Sonnenuntergang, für Dich aber ein Aufgang.

Jedes Wort – zuviel und doch zu wenig.

Nicht gestorben – nur vorangegangen.

Trauern ist liebevolles Erinnern.

Von der Erde gegangen – im Herzen geblieben.

Was bleibt, wenn alles Vergängliche geht, ist die Liebe.

Wenn die Kraft zu Ende geht, ist Erlösung Gnade.

Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit.

Wir lassen nur die Hand los, nicht den Menschen.

Klassische Sprüche von Dichtern und Denkern

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen. (Albert Schweitzer)

Der Mensch, den wir lieben, ist nicht mehr da, wo er war, aber er ist überall, wo wir sind und seiner gedenken (Albert Schweitzer)

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren. (Johann Wolfgang von Goethe)

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exupéry)

Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die, die es sind, sterben nie. Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind. Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot. (Ernest Hemingway)

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist. (Franz Kafka)

Wir sind vom gleichen Stoff, aus dem die Träume sind und unser kurzes Leben ist eingebettet in einen langen Schlaf. (William Shakespeare)

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. (Jean-Paul)

Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten. (Thomas Mann)

Nicht die Jahre in unserem Leben zählen, sondern das Leben in unseren Jahren. (A.E.Stevenson)

Wenn Ihr mich sucht, sucht in eurem Herzen. Habe ich dort eine Bleibe gefunden, lebe ich in euch weiter. (Rainer Maria Rilke)

Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume. Ich leb in euch und geh durch eure Träume. (Michelangelo)

Alles, was schön ist, bleibt schön, auch wenn es welkt. Und unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben. (Maxim Gorki)

Wer stirbt, erwacht zum ewigen Leben (Franz von Assisi)

Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt (Bertold Brecht)

Ein ewig Rätsel ist das Leben, und ein Geheimnis bleibt der Tod. (Emanuel Geibel)

Nur durch die Liebe und den Tod berührt der Mensch das Unendliche (Alexandre Dumas)
Fange nie an, aufzuhören, höre nie auf, anzufangen. (Cicero)

Unser Leben ist der Fluss, der sich ins Meer ergießt, das “Sterben” heißt. (Frederico Garcia Llorca)

Jeder Abschied ist die Geburt einer Erinnerung (Salvador Dalí)

Der beste Weg etwas zu lieben: Realisieren, dass man es verlieren kann (Gilbert Chesterton)

Glückliche Tage – nicht weinen, wenn sie vorüber. Dankbar, dass sie gewesen (Dante Alighieri)

Gott hilft uns nicht immer am Leiden vorbei, aber er hilft uns hindurch (Johann Albrecht Bengel)

Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herabstürzenden Bach des Lebens (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

Trennung ist unser Los, Wiedersehen ist unsere Hoffnung (Augustinus)

Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung (Dietrich Bonhoeffer)

Danke für den Weg, den Du mit uns gegangen bist. Danke für die Hand, die uns so hilfreich war. Danke, dass es Dich gab (Rainer Maria Rilke)

Das Leben ist ein Kampf, lebe ihn. Das Leben ist Freude, koste sie. Das Leben ist ein Versprechen, halte es. Das Lebens ist auch Traurigkeit, überwinde sie. (Mutter Teresa)

Den Tod fürchten die am wenigsten, deren Leben den meisten Wert hat. (Immanuel Kant)
Denn ich bin ein Mensch gewesen Und das heißt ein Kämpfer sein. (Johann Wolfgang von Goethe)

Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges. (Franz von Assisi)

Der Tod ist gar nichts; nur der Gedanke an ihn ist traurig. (Voltaire)

Die Dahingegangenen bleiben mit dem Wesentlichen, womit sie auf uns gewirkt haben, mit uns lebendig, solange wir selber leben. Manchmal können wir sogar besser mit ihnen sprechen und besser mit ihnen beraten und uns Rat von ihnen holen als von Lebenden. (Hermann Hesse)

Trauersprüche für den verstorbenen Onkel für Beileidskarten

Im Leben ist nichts gewiss, außer der Tod, der uns dennoch immer mit Schrecken erfasst. In ewiger Verbundenheit nehmen wir Abschied von unserem Onkel.

Wenn der Onkel geht, bedeutet dies eine Finsternis im Leben. Ein Mensch, der stets Licht ins Dunkel des Lebens brachte, hat die Welt verlassen.

Warum? Niemand kann es sagen, nur der Schmerz bleibt und die schweren Fragen drücken auf uns. Lieber Onkel, wir vermissen dich!

Ein Leitstern hat uns verlassen. Unser geliebter Onkel, der uns im Leben den Weg gewiesen hat, möge nun seinen Weg finden und ewigen Frieden bei Gott finden.

Ein Onkel hat uns verlassen. Er war Garant für Freude und Liebe. Sein Platz ist nun leer und unersetzlich. Wir blicken auf eine wunderbare Zeit zurück und verabschieden uns mit Tränen.

Mit Schmerz und Tränen nehmen wir Abschied von unserem geliebten Onkel. Er war ein bedeutender Teil unseres Lebens und wird immer fehlen.

Er war unersetzlich, voller Güte und Liebe. Der Herr hat ihn zu sich gerufen; nur Gott allein kennt die richtige Stunde. Wir werden es trotzdem nie verstehen und nehmen voller Trauer Abschied von unserem Onkel.

Trauergedichte – Trauertexte, die sich reimen

Es gibt keinen festen Standard für die Länge von Trauersprüchen. Wenn ausreichend Platz vorhanden ist und es dem Zweck entspricht, können auch längere Gedichte oder Zitate in Trauerkarten oder Kondolenzschreiben verwendet werden. Hier sind einige weitere Beispiele:

„Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein bestimmte unser Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.“

„Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort,
du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still, doch unvergessen;
es ist so schwer, es zu verstehen,
dass wir dich niemals wiedersehen.“

„Wenn im Kreis der Lebenswelt
das Blatt zurück zur Erde fällt,
kehrt es zum Ursprung nur zurück
und findet dort sein stilles Glück.“

„Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen,
so ist voll Trauer unser Herz.
Dich leiden sehen und nicht helfen können
war unser allergrößter Schmerz.“

„Wer so gewirkt im Leben,
wer so erfüllte seine Pflicht
und stets sein Bestes hat gegeben,
für immer bleibt er euch ein Licht.“

„Wer treu gewirkt,
bis ihm das Auge bricht,
und liebend stirbt,
ja, den vergisst man nicht.“

„Wir gehen wie wir kamen
Mit nichts als uns allein.
Die Welt – das sind nur Namen
Ein Wunder bleibt das Sein.“

Welche Art von Trauersprüchen eignen sich für den Onkel?

Trauersprüche für den Onkel sollten einfühlsam, respektvoll und persönlich sein. Sie können Erinnerungen teilen, Trost spenden oder den Verlust anerkennen.

Kann ich einen eigenen Trauerspruch für meinen Onkel verfassen?

Ja, das ist definitiv möglich und oft sogar sehr persönlich. Wenn du möchtest, kannst du eigene Worte finden, die deine Gefühle und Erinnerungen am besten ausdrücken.

Gibt es spezielle religiöse Trauersprüche für den Onkel?

Ja, je nach religiösem Hintergrund können spezielle Gebete oder Zitate passend sein. Diese können Trost und spirituellen Beistand bieten.

Sollte ich in einem Trauerspruch den Namen meines Onkels erwähnen?

Es ist eine persönliche Entscheidung. Wenn du den Namen deines Onkels verwenden möchtest, kann das den Trauerspruch sehr individuell gestalten.

Wie finde ich den richtigen Trauerspruch für meinen Onkel?

Du kannst in Büchern, im Internet oder in Gedichtsammlungen nach Trauersprüchen suchen. Es ist wichtig, einen zu finden, der deine Gefühle gut zum Ausdruck bringt.

Kann ich den Trauerspruch während der Trauerfeier vortragen?

Ja, das ist durchaus üblich. Ein einfühlsamer Trauerspruch kann eine bewegende Ergänzung zur Gedenkfeier sein.

Darf ich persönliche Erinnerungen in den Trauerspruch einfließen lassen?

Ja, das ist sogar sehr empfehlenswert. Persönliche Erinnerungen machen den Trauerspruch einzigartig und berührend.

Wie finde ich Trost durch Trauersprüche für meinen Onkel?

Trauersprüche können helfen, Gefühle auszudrücken und den Prozess des Loslassens zu unterstützen. Sie können Trost spenden und die Trauerarbeit erleichtern.

Conclusion

In der schweren Zeit des Abschieds von einem geliebten Onkel können Trauersprüche eine wertvolle Unterstützung sein. Sie ermöglichen es, Gefühle auszudrücken, Erinnerungen zu teilen und Trost zu finden. Ob man einen vorgefertigten Spruch wählt oder selbst Worte findet, ist eine persönliche Entscheidung.

Was zählt, ist, dass der Trauerspruch die eigenen Gefühle und die Beziehung zum Onkel authentisch widerspiegelt. Möge der gewählte Spruch dabei helfen, den Verlust zu verarbeiten und den Onkel in liebevoller Erinnerung zu behalten.


Über Mich

Über Mich

Grüß dich, ich bin Emilia Müller, die Fachredakteurin von nicephrase.com. Meine Aufgabe ist es Gedichte zu schreiben, Sprüche zu dichten und mir kreative Glückwünsche zu überlegen. Zudem halte ich die Webseite auf dem neusten Stand. Ich bin bereits seit 5 Jahren selbständiger Autor und habe mich seitdem ausgiebig mit der deutschen Sprache auseinandersetzt. Da ich ein riesiger Sprüche & Zitate Fan bin, war nicephrase.com von Tag eins an ein Herzensprojekt für mich.

Please Write Your Comments