Taufeinladung Schreiben: 35+ Texte, Beispiele & Tipps (2024)


Updated: December 1, 2023

37


Obwohl nicht jeder sein Kind taufen lassen möchte, ist die Taufe dennoch ein bedeutendes Ereignis für die Familie des Kindes. Auch das Kind spürt, dass an diesem Tag alles um den kleinen Ehrengast kreist. Doch bevor die Taufe stattfinden kann, müssen die Gäste eingeladen werden. Es ist natürlich möglich, die Gäste anzurufen oder eine schnelle Nachricht per Smartphone zu schicken.

Allerdings ist es schöner, eine liebevoll gestaltete Einladung zur Taufe zu verschicken. Denn diese besitzt einen Erinnerungswert, den moderne Kommunikationsmittel nicht bieten können. Daher lohnt es sich, ein wenig Zeit in die Gestaltung und den Versand der Taufeinladung zu investieren.

Read also: Taufeinladung Text: 38+ Moderne Beispiele (Kurz & Schlicht)

Die Anrede der Gäste in der Taufeinladung

Viele kreative Köpfe haben Schwierigkeiten mit der Anrede, insbesondere wenn sie weder zu salopp noch zu förmlich klingen soll. Bei Taufen werden in der Regel nur der enge Familienkreis sowie Verwandte und gute Freunde eingeladen, weshalb die Anrede in der Einladung gerne persönlicher gestaltet werden kann.

Es besteht auch die Möglichkeit, die Anrede ganz zu meiden. Allerdings könnte diese Wahl in einigen Fällen als unpersönlich empfunden werden im Vergleich zu einer Einladung mit Anrede. Falls dennoch auf die Anrede verzichtet wird, kann der Name des Empfängers beispielsweise auf den Briefumschlag geschrieben oder gedruckt werden, vor allem wenn der Umschlag direkt übergeben wird.

Liebe Oma, lieber Opa,
Liebe zukünftige Patentante,
Liebe zukünftige Patin,
Liebe/r Tante/Onkel [optional: Name],
Liebe/r [Name des Empfängers],

Die passende Einladung zur Taufe auswählen

Wählt eure Einladungskarten mit Bedacht, denn das Design vermittelt euren Gästen bereits einen Vorgeschmack auf das Thema dieses bevorstehenden Ereignisses. Es gibt viele Stilrichtungen, von klassisch und natürlich bis hin zu rustikal oder originell. Wichtig ist, dass ihr eine Stilrichtung für eure Papeterie wählt, die zum Stil eurer Tauffeier passt.

Für eine kirchliche Taufe oder eine freie Taufe, die Wert auf klassische Symbole legt, passt eine traditionelle Einladungskarte mit elegantem Design und hübschen Illustrationen. Auf unseren Taufeinladungen findet ihr traditionelle Symbole wie eine kleine Kapelle, ein süßes Lamm und zarte Tauben, die sich in die Lüfte schwingen. Bei einigen Modellen sind die Illustrationen zusätzlich mit Gold veredelt, um die Einladung besonders festlich wirken zu lassen.

Möchtet ihr lieber die Natürlichkeit der Feier in den Vordergrund stellen? Dann wählt eine Einladungskarte mit einem natürlichen Design. Mit Pflanzen- und Blumenmotiven eignen sich diese Einladungen perfekt für eine Taufe mit einer naturbetonten Atmosphäre.

Eine Taufeinladung mit Foto ermöglicht es euch, das Gesicht des Taufkindes in den Mittelpunkt zu stellen. Ob als Portraitfoto oder als Collage eurer schönsten Momente auf einem Fotostreifen, den ihr in die Einladung einfügen könnt – euren Gästen wird dieses charmante Detail sicher gefallen.

Gestaltet eure Einladungskarte mit dem Vornamen des Taufkindes und allen wichtigen Informationen zur Taufe. So legt ihr den Grundstein für diesen besonderen Tag im Leben eures Kindes, eurer Familie und eurer Freunde.

Unser Tipp: Bleibt bei einem durchgehenden Design – von der Einladung über die Tischdeko bis hin zu den Dankeskarten. Ergänzt eure Einladung mit passenden Deko-Accessoires von Cotton Bird! Aufkleber zum Verzieren eurer Umschläge, Kirchenhefte für die Zeremonie, Menükarten für die anschließende Feier … Wir bieten euch eine Vielzahl hübscher Papeterieartikel, mit denen ihr euer Konzept für die Taufe bis ins kleinste Detail perfektionieren könnt.

Die Einleitung der Taufeinladung

Die Taufe ist ein religiöses Ereignis, aber nicht nur streng religiöse Familien lassen ihre Kinder taufen. Oft handelt es sich dabei um eine Tradition, die bewahrt werden soll. Daher ist es nicht unbedingt erforderlich, eine besonders religiöse Einleitung für die Taufe zu verfassen.

Stattdessen kann beispielsweise der Taufspruch als schöne Einleitung dienen. Ebenfalls gut geeignet sind schöne und philosophische Zitate, die zum Nachdenken anregen oder die richtige Stimmung für die Taufe schaffen. Es muss also nicht immer ein Vers aus der Bibel sein. Die Eltern können hier kreativ wählen, was für sie am passendsten erscheint.

Losgelöste Sprüche zur Einleitung:

  • Wie schwer die Stunden auch sein mögen – ich weiß, dass ich im Herzen niemals allein sein werde.
  • Denn das Herz weint vor Freude, wenn es von nun an zu euch gehört.
  • Die Engel stehen an unserer Seite und singen ihre schönsten Lieder an diesem besonderen Tag.
  • Denn diese kleine Seele wollen wir für immer hüten.
  • Die Liebe und das Licht mögen in unsere Herzen scheinen und uns am Tage der heiligen Taufe für immer vereinen.

Sprüche zur Einleitung:

  • Zu meiner heiligen Taufe lade ich dich von Herzen ein.
  • Zu meiner Taufe wünsche ich mir, dich an meiner Seite zu haben.
  • Wenn du bei meiner Taufe bist, gibt es nichts, wovor ich mich fürchten müsste.
  • Ich freue mich von Herzen, dich zu meiner heiligen Taufe einladen zu können.
  • Nichts ist schöner, als von Menschen umgeben zu sein, die wir lieben – darum lade ich dich zu meiner Taufe, diesem ganz besonderen Tag, von Herzen ein.

Textvorlage Taufe: Klassischer Einladungstext zur kirchlichen oder freien Taufe

Für eine elegante Taufeinladung könnt ihr eine unserer traditionellen Textvorlagen wählen. Diese Einladungstexte sind ideal für eine Taufzeremonie und anschließende Feier in einem eleganten Rahmen.

Hugo und seine Eltern freuen sich, Sie/Euch zu seiner Taufe einzuladen. Wir treffen uns am 3. August 2024 um 11 Uhr in der St. Agatha Kirche in Montabaur. Anschließend laden wir zu einem gemeinsamen Mittagessen bei uns zu Hause.

Am 22. Juni 2033 um 11 Uhr in der St. Anna Kirche wird Lina das Sakrament der Taufe empfangen, begleitet von ihrem Paten Vinzent und ihrer Patin Rita. Anschließend laden wir Sie/Euch zu einem festlichen Mittagessen bei uns zu Hause ein.

Mit großer Freude kündigen wir die Taufe unserer kleinen Tochter Laura an. Sie wird am 14. Juni 2023 um 11 Uhr bei uns zu Hause gefeiert, gefolgt von einem festlichen Essen, das wir gemeinsam im Wintergarten einnehmen werden.

Wir freuen uns, Sie/Euch zur Taufe von Matteo, unserem jüngsten Kind, einzuladen. Die Zeremonie findet am 12. September 2033 um 11 Uhr bei Oma Kruse in Potsdam statt, gefolgt von einem Mittagessen im Garten mit Blick auf die Havel.

Charlotte ist nun schon seit sechs Monaten Teil unserer kleinen Familie. Wir freuen uns, Sie/Euch zu einem besonderen Tag in ihrem Leben einzuladen. Sie wird am 15. April 2023 um 11 Uhr bei uns zu Hause getauft. Anschließend laden wir Sie/Euch ein, gemeinsam bei uns im Garten ein festliches Essen zu genießen.

Der Hauptteil der Taufeinladung

Die Taufeinladung wird besonders schön, wenn sie aus der Perspektive des Kindes verfasst wird. Obwohl die Eltern die Gäste zur Taufe einladen, dreht sich an diesem besonderen Tag doch alles um das Kind. Eine solche Einladung ist bereits persönlicher als eine allgemeine Einladung aus Sicht der Eltern, und es ermöglicht, Stilelemente einzubringen, die sonst nicht möglich wären. Schließlich betrachtet jedes Kind die Welt durch seine eigenen Augen, und dieser Blick macht die Einladung zu etwas Besonderem.

Bei der Gestaltung des Hauptteils ist es wichtig, sämtliche Informationen zu integrieren, die die Gäste benötigen. Es ist ideal, wenn eine zweite Person Korrektur liest oder eine Checkliste mit den wichtigsten Eckdaten der Einladung erstellt wird. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn die Karten fertig zum Versenden sind und wichtige Informationen darauf fehlen.

Beispieltexte für eine kinderfreundliche Taufeinladung:

Mein großer Tag steht bevor. Am [Datum] treffen wir uns um [Uhrzeit] vor der Kirche [Name der Kirche], um gemeinsam meine Taufe zu feiern. Es wäre schön, wenn du meiner Mama bis zum [Datum] Bescheid sagst, ob du kommst. Danach wollen wir den Tag bei uns zu Hause, bei Kaffee, Kuchen und Milch, ausklingen lassen.

Endlich ist es soweit, meine Taufe steht bald an! Das wollen wir feiern. Wir treffen uns am [Datum] um [Uhrzeit] vor der Kirche [Name der Kirche]. Ich bin das hübsche Kind in Weiß, damit du mich auch wiedererkennst! Danach feiern wir ausgiebig in [Name des Restaurants] und freuen uns, wenn du meiner Mama bis zum [Datum] Bescheid gibst, ob du an diesem Tag Zeit hast.

Die heilige Taufe ist ein besonderes Ereignis, zu dem ich alle besonderen Menschen um mich herum vereinen möchte. Darum hoffe ich, du hast Zeit, um mich am [Datum] um [Uhrzeit] in der Kirche [Name der Kirche] auf meinem Weg zu begleiten und mir zur Seite zu stehen. Danach wollen wir den Tag bei Speise und Trank in [Name des Restaurants] andächtig ausklingen lassen.

Zu meiner Taufe am [Datum] um [Uhrzeit] lade ich dich herzlich ein. Wir feiern in der [Name der Kirche] Kirche und anschließend lassen wir den Tag bei Kaffee und Kuchen bei uns zu Hause ausklingen.

Meinen besonderen Tag feiern wir am [Datum] in [Name des Restaurants]. Aber davor treffen wir uns um [Uhrzeit] in der Kirche [Name der Kirche]. Denn bevor wir feiern, möchte ich zu euch gehören – darum feiern wir an diesem Tag meine Taufe.

Zu meiner heiligen Taufe in der [Name der Kirche] Kirche lade ich dich herzlich ein. Wir treffen uns am [Datum] um [Uhrzeit] um diesen großen Tag gemeinsam zu begehen. Anschließend möchten meine Mama und mein Papa diesen Tag festlich im [Name des Restaurants] ausklingen lassen. Bitte gib den beiden bis zum [Datum] Bescheid, ob du kommen kannst.

Textvorlage Taufe: Origineller Einladungstext zur Taufe

Wenn ihr euch eine eher lockere Stimmung für diesen besonderen Tag wünscht, dann ist ein origineller Text genau das Richtige für eure Taufeinladung. Ob vom älteren Geschwisterkind, Mama und Papa oder einem anderen Familienmitglied verfasst: Lasst euch von unseren originellen Textvorlagen inspirieren und schreibt euren ganz persönlichen Text für eure Taufeinladung. Lasst eurer Fantasie freien Lauf und gestaltet eine Einladung, die sich von der Masse abhebt.

Papa und Mama freuen sich, meine Taufe anzukündigen, die am 4. Juni 2022 um 11 Uhr in der St. Agatha Kirche in Montabaur stattfinden wird. Anschließend treffen wir uns bei uns zu Hause, um gemeinsam lecker zu Mittag zu essen. Ich kann es kaum erwarten, euch wiederzusehen!

Der große Tag steht bevor: Ich werde getauft! Wir treffen uns um 11 Uhr bei mir zu Hause in Potsdam zur freien Taufe. Anschließend können wir dieses besondere Ereignis bei einem Essen im Restaurant Havelgarten feiern.

Ich lade euch herzlich ein, gemeinsam meine Taufe zu feiern! Begleitet mich zu diesem besonderen Ereignis am 30. August 2023 um 15 Uhr in die Marienkirche von München. Anschließend werden wir bei einer schönen Kaffeetafel bei uns zu Hause feiern: mit einem Kuchen, den ich mit Mama gebacken habe. Ich freue mich darauf, euch wiederzusehen!

Clara freut sich sehr, euch zur Taufe ihrer kleinen Schwester Anna einzuladen. Die beiden erwarten euch um 11 Uhr zur freien Taufe auf dem Hof von Oma Hansen, gemeinsam mit ihren Eltern, Paten und dem Rest der Familie, um gemeinsam Claras Taufe zu feiern. Anschließend seid ihr herzlich eingeladen, bei auf der Terrasse Mittag zu essen.

Ich freue mich sehr, euch zu meiner Taufe einzuladen!

Ort: Oma Kruse’s Garten, Potsdam.
Datum und Uhrzeit: 23. Juni 2024, um 11:00 Uhr.
Essen: Nach der freien Zeremonie, im Garten in der Ritterstrasse 3, 14467 Potsdam.
Bis bald!

Für euren Einladungstext könnt ihr euch natürlich auch von Gebeten und Fürbitten inspirieren lassen, die traditionell bei einer Taufe gesprochen werden, oder auch von einem schönen Gedicht, das zu diesem besonderen Tag passt.

Wichtige Informationen für die Gäste

Egal, ob die Einladungskarte zur Taufe gekauft oder selbst gebastelt wird – die wichtigsten Informationen müssen kompakt und leicht erkennbar enthalten sein, um Missverständnissen vorzubeugen. Praktisch ist es, die Eckdaten geschickt und zusammenhängend zu platzieren, jedoch ist dies kein Muss. Die wichtigsten Daten können auch hervorgehoben werden, beispielsweise durch eine andere Schriftgröße, Formatierung (fett oder kursiv) oder eine andere Schriftfarbe, solange sie gut erkennbar sind.

Zu den entscheidenden Informationen für die Gäste gehören sämtliche Daten im Zusammenhang mit der Taufe:

  • Der Name des Täuflings
  • Das Datum der Taufe
  • Die Uhrzeit des Taufgottesdienstes
  • Die Kirche, in der die Taufe stattfindet
  • Informationen zur nachfolgenden Feier, falls vorhanden
  • Der Rückmeldetermin für die Gäste

Je nach Herkunft der Gäste kann es auch sinnvoll sein, eine separate Anfahrtsbeschreibung beizulegen und Informationen über nahegelegene Parkmöglichkeiten bereitzustellen.

Zusätzlich können Informationen darüber, welche Geschenke für das Kind gewünscht werden, eingefügt werden. Bei einer umfangreichen Liste, aus der die Gäste auswählen können, ist es ratsam, diese auf einem separaten Blatt beizulegen.

Beispieltexte:

“[Name des Kindes] lädt herzlich zur Taufe ein! Treffpunkt: [Datum] um [Uhrzeit] vor der [Name der Kirche] Kirche. Die Feier findet im Anschluss bei uns zu Hause statt.”

“Wir feiern die Taufe von [Name des Kindes]. Wann? Am [Datum] um [Uhrzeit]. Wo? In der [Name der Kirche]. Im Anschluss geht es zum Feiern ins [Name des Restaurants].”

“Meine Taufe: Am [Datum], um [Uhrzeit] in der [Name der Kirche] Kirche. Nach der Zeremonie lassen wir den Tag in [Name des Restaurants] ausklingen.”

Informationen zu Geschenken:

“Ich träume von meinem ersten Pony oder einer Mondrakete. Dein Beitrag in meinem Sparschwein hilft mir, diese Träume zu verwirklichen.”

“Für meinen Führerschein oder meine Weltreise in 18 Jahren freue ich mich über finanzielle Unterstützung.”

“Da ich schon alles habe, was mein kleines Herz begehrt, bitte ich um finanzielle Beiträge für meine Zukunftsträume.”

“Geschenke sind nicht nötig, aber ich freue mich über kleine Autos, große Pferde oder einen Bären, der mein neues Kuscheltier wird.”

“Ich habe genug buntes Spielzeug. Aber eine schöne Kette, die ich jeden Tag tragen kann, würde mich sehr erfreuen.”

Dankeskarten zur Taufe: Ideen und Textvorlagen

Es gibt keine feste Regel, wie man eine Dankeskarte zur Taufe schreibt. Wichtig ist jedoch, dass ihr sie von Herzen schreibt. Falls euch die Inspiration fehlt, haben wir einige Vorlagen zusammengestellt, die euch dabei helfen, euch für die Glückwünsche und Geschenke zur Taufe und für das Glück, das ihr an diesem besonderen Tag empfunden habt, zu bedanken.

Tausend Dank für Ihre/Eure Anwesenheit bei der Taufe unseres Sohnes Henry. Wir freuen uns sehr, dass wir diesen besonderen Moment im Leben unseres Kindes mit Ihnen/Euch teilen konnten und danken Ihnen/Euch nochmals für die vielen Aufmerksamkeiten und die Liebe, die Sie/Ihr uns an diesem schönen Tag entgegengebracht haben.

Mit Ihrer/Eurer Anwesenheit, Ihren/Euren Geschenken, Ihrer/Eurer Liebe und Ihrem/Eurem Lachen haben Sie/habt Ihr dazu beigetragen, diesen besonderen Tag unvergesslich zu machen. Ein großes Dankeschön!

Ich danke euch für Eure Anwesenheit, Eure Freude und Eure Großzügigkeit anlässlich meiner Taufe.

Papa, Mama und ich danken Euch für Eure Anwesenheit bei meiner Taufe und für all Eure Geschenke und Aufmerksamkeiten. Als Erinnerung an diesen schönen Tag möchten wir Euch dieses Foto von meiner Taufe schicken. Nochmals vielen herzlichen Dank und bis bald!

Lena und ihre Eltern danken Ihnen/Euch für Ihre/Eure Anwesenheit bei ihrer Taufe. Es war eine große Freude, dieses große Ereignis gemeinsam mit Ihnen/Euch zu erleben. Ihre/Eure gute Laune und die vielen Geschenke haben diesen Tag unvergesslich gemacht!

Findet alle unsere Taufeinladungen, Dankeskarten, Dekoideen und kleine Gastgeschenke in unserem Cotton Bird Webshop. Wir freuen uns darauf, die Taufe eures Kindes mit unserer Papeterie zu begleiten.

Einen Schlusssatz formulieren

Absolut, der Schlusssatz sollte den Ton und den Stil der gesamten Einladung widerspiegeln. Hier sind einige persönliche Schlusssatz-Optionen, die je nach Stil der Einladung angepasst werden können:

“Ich freue mich, wenn du mich auf meinem Weg begleitest!”

“Ich hoffe, an meinem großen Tag stehst du an meiner Seite!”

“Ich wünsche mir von Herzen, dass du an diesem großartigen Tag dabei bist!”

“Mit dir an meiner Seite wird dieser Tag noch besonderer.”

“Wir freuen uns, wenn du diesen Tag mit uns gemeinsam verbringst.”

“Diesen ganz besonderen Tag wollen wir mit ganz besonderen Menschen verbringen – deshalb freuen wir uns, wenn du dabei sein kannst!”

Für einen lockeren Stil:

“Bereit für eine Taufensause? Wir auch! Freu mich, wenn du mitfeierst!”

“Lass uns zusammen lachen, feiern und diesen Tag unvergesslich machen – sei dabei!”

“Komm vorbei, wir haben Kuchen und gute Laune – freu mich auf dich!”

“Mit dir wird selbst die Taubegeistert! Freu mich auf unseren gemeinsamen Tag!”

Für spezielle Geschenkwünsche oder weitere Informationen:

“Für Geschenkwünsche und weitere Details schau doch auf der Rückseite oder in der beiliegenden Info nach!”

“Falls du Fragen hast oder mehr über unsere Wünsche erfahren möchtest, schreib uns gerne!”

“Dein Beitrag ist unser schönstes Geschenk. Nähere Infos und Geschenkwünsche findest du auf der Rückseite.”

“Mehr über unsere Wünsche und Details zum Tag findest du auf der beigefügten Infoseite. Wir freuen uns auf dich!”

“Für spezielle Geschenkwünsche und weitere Infos schau auf der Rückseite nach. Danke für dein Verständnis!”

Wähle einfach den Schlusssatz aus, der am besten zu der Atmosphäre passt, die du für die Taufeinladung schaffen möchtest!

Häufige Fragen

Wer sollte die Taufeinladung schreiben?

In der Regel schreiben die Eltern oder die Familie des zu taufenden Kindes die Einladung. Sie können jedoch auch von den Paten oder anderen engen Familienmitgliedern verfasst werden.

Wann sollte die Taufeinladung verschickt werden?

Idealerweise sollten die Einladungen etwa 4-6 Wochen vor dem Taufdatum verschickt werden. Dies gibt den Gästen ausreichend Zeit, ihre Teilnahme zu planen.

Welche Informationen sollten in der Taufeinladung enthalten sein?

Die wichtigsten Informationen sind das Taufdatum, die Uhrzeit und der Ort der Zeremonie. Geben Sie auch an, ob es eine anschließende Feier gibt, und wenn ja, wo diese stattfindet. Vergessen Sie nicht, RSVP-Details und eventuelle Geschenkwünsche einzufügen.

Welchen Stil sollte die Taufeinladung haben?

Der Stil der Einladung kann von formell bis informell variieren. Wählen Sie einen Stil, der zur Persönlichkeit der Familie passt und die Art der Taufzeremonie widerspiegelt, sei es traditionell, religiös oder frei.

Kann die Taufeinladung persönliche Elemente enthalten?

Ja, es ist eine großartige Idee, persönliche Elemente hinzuzufügen. Dies kann ein Foto des zu taufenden Kindes, ein persönlich geschriebener Text oder kreative Designs sein, die zur Persönlichkeit der Familie passen.

Sollte die Taufeinladung themenbezogen sein?

Das hängt von den Vorlieben der Familie ab. Eine themenbezogene Einladung kann das Ereignis auflockern und den Ton für die Feier festlegen. Dies könnte beispielsweise ein religiöses Motiv, ein Bild des zu taufenden Kindes oder ein symbolisches Element sein.

Wie kann man höflich um eine Rückmeldung bitten?

Fügen Sie eine freundliche Bitte um Rückmeldung (RSVP) in die Einladung ein. Sie könnte in der Form eines kurzen Satzes wie “Bitte geben Sie bis zum [Datum] Bescheid, ob Sie teilnehmen können” formuliert werden.

Können Dankesworte in der Taufeinladung eingefügt werden?

Dankesworte können in der Einladung enthalten sein, insbesondere wenn die Familie im Voraus ihre Dankbarkeit für die Teilnahme der Gäste ausdrücken möchte. Alternativ können Dankeskarten nach der Taufe verschickt werden.

Conclusion

Das Schreiben von Taufeinladungen ist eine persönliche und bedeutsame Aufgabe, die die Feier eines wichtigen Lebensereignisses ankündigt. Bei der Gestaltung der Einladungen sollten persönliche Elemente, der gewünschte Stil und die Bedürfnisse der Familie berücksichtigt werden. Von formell bis informell, traditionell bis originell – die Einladung sollte die Persönlichkeit der Familie und die Art der Taufzeremonie widerspiegeln.

Wichtige Informationen wie Datum, Uhrzeit, Ort und RSVP-Details sollten klar und gut sichtbar platziert werden. Das Hinzufügen persönlicher Berührungen, wie Fotos oder kreativer Text, kann die Einladung besonders machen. Themenbezogene Einladungen können ebenfalls eine unterhaltsame Möglichkeit sein, den Ton für die Feier zu setzen.


Über Mich

Über Mich

Grüß dich, ich bin Emilia Müller, die Fachredakteurin von nicephrase.com. Meine Aufgabe ist es Gedichte zu schreiben, Sprüche zu dichten und mir kreative Glückwünsche zu überlegen. Zudem halte ich die Webseite auf dem neusten Stand. Ich bin bereits seit 5 Jahren selbständiger Autor und habe mich seitdem ausgiebig mit der deutschen Sprache auseinandersetzt. Da ich ein riesiger Sprüche & Zitate Fan bin, war nicephrase.com von Tag eins an ein Herzensprojekt für mich.

Please Write Your Comments