Hochzeitseinladung schreiben: 21 Texte & Tipps (2023 Vorlage)


Updated: September 8, 2023

214


After the proposal and the period of being engaged, the most beautiful day of your life is approaching. To properly celebrate the wedding, it’s only fitting to invite family, relatives, and friends. Certainly, your own families and friends are eagerly waiting to be officially invited to this special day.

Once the wedding invitation cards have been chosen, they just need to be filled with words. With these beautiful cards, it’s important that their content sets the tone for the upcoming celebration. As a little incentive and for some inspiration, we have compiled the most important aspects.

Die Anrede der Gäste in der Hochzeitseinladung

Es verleiht stets eine besondere Note, den Namen des Empfängers auf dem Umschlag der Hochzeitseinladung zu sehen. Dadurch wird die Einladung bereits persönlicher, noch bevor die eigentliche Karte in den Händen gehalten wird. In diesem Fall kann der Name auch auf der Karte selbst entfallen.

Besonders dann erweist sich dies als sinnvoll, wenn die Einladung an eine ganze Familie gerichtet ist. Die Anrede von mehr als zwei Personen in der Hochzeitseinladung könnte die Lesbarkeit erschweren und womöglich das gesamte Layout der Einladung beeinträchtigen.

Anreden, die immer passen

  • Lieber Hochzeitsgast, [Hauptteil]
  • Liebe Mama, lieber Papa, [Hauptteil]
  • Meine liebe Freundin, [Hauptteil]
  • Mein lieber Freund, [Hauptteil]
  • Liebe Kollegen, [Hauptteil]
  • Schwesterherz, [Hauptteil]
  • Liebe kleine Schwester, [Hauptteil]
  • Mein Lieblingsmensch, [Hauptteil]

Wichtige Informationen für die Gäste

Unabhängig von der individuellen Gestaltung der Hochzeitseinladung benötigen die Gäste stets dieselben grundlegenden Informationen. Die Art und Weise, wie diese präsentiert werden, hängt von den persönlichen Vorlieben des angehenden Brautpaares ab.

Zuallererst sollte der Anlass der Einladung klar erkennbar sein. Ebenso wichtig ist, dass der Gast den Namen, die Adresse und die Telefonnummer des Brautpaares ansprechend auf der Hochzeitseinladung findet. Auf diese Weise hat er jederzeit die Möglichkeit, bei etwaigen Rückfragen mit dem Brautpaar in Kontakt zu treten.

Im nächsten Schritt interessiert den Gast der Veranstaltungsort der Hochzeit. Auch die genaue Uhrzeit ist eine essenzielle Information, die auf der Hochzeitseinladung nicht fehlen darf. Gleichzeitig ist es wichtig, dass der Gast weiß, zu welchem Teil der Hochzeit er eingeladen ist. Dies könnte beispielsweise das Standesamt oder die Kirche sein. Auch der weitere Ablauf nach der Trauung ist von Bedeutung. Steht ein entspanntes Beisammensein bei Kaffee und Kuchen an? Oder wird ein festliches Bankett ausgerichtet, zu dem der Gast eingeladen ist? Falls die Einladung für sämtliche Feierlichkeiten der Hochzeit gilt, sollte dies ebenfalls in der Hochzeitseinladung vermerkt sein, ebenso wie der genaue Ablauf der Feierlichkeiten.

Abschließend sollten eventuelle Hinweise zum Dresscode oder dem Motto der Hochzeit gegeben werden. Falls solche Aspekte relevant sind, ist es auch wichtig, ein Datum für die Rückantwort anzugeben sowie auf die beigefügte Geschenkliste oder den Hochzeitstisch hinzuweisen.

Infos zum Dresscode oder Motto:

  1. Wir feiern in traditioneller Tracht und würden uns freuen, wenn auch ihr in passender Kleidung erscheint.

  2. Für unsere „Sweet 20s“-Hochzeit freuen wir uns darauf, euch in entsprechendem Outfit willkommen zu heißen. Der Dresscode lautet: elegant in festlicher Garderobe.

  3. Wir sind verzaubert vom 19. Jahrhundert und würden uns freuen, wenn auch unsere Gäste sich in diesem wundervollen Stil kleiden.

  4. Als Prinz und Prinzessin werden wir auf unseren Pferden reiten und freuen uns darauf, euch im märchenhaften Look vom Pferderücken aus zu begrüßen.

Informationen rund um Geschenke:

  1. Unser Hochzeitstisch erwartet euch im [Name des Geschäfts]!

  2. Da wir bereits bestens ausgestattet sind, haben wir keinen Hochzeitstisch eingerichtet. Über ein Kuvert für schöne Stunden auf unseren Flitterwochen freuen wir uns jedoch sehr.

  3. Für uns zählen Erinnerungen mehr als Besitztümer. Daher bitten wir euch, an unseren Urlaubsplänen teilzuhaben.

  4. Wir sind beinahe wunschlos glücklich. Falls ihr uns dennoch eine Freude machen möchtet, findet ihr unsere Wünsche auf der beiliegenden Geschenkliste.

Textideen für die Rückantwort der Gäste

Dies sind verschiedene Formulierungen für RSVP-Anfragen und Menüauswahl bei einer Veranstaltung. Sie dienen dazu, die Teilnahme und spezielle Vorlieben der Gäste zu erfragen:

„Um uns das Planen zu erleichtern, bitten wir Euch um Eure Zu- oder Absagen bis zum…“

„Wir bitten um Antwort bis zum…“

„Eines ist doch klar: Wer nicht absagt, der ist da.“

„Wir freuen uns auf Euer Kommen und bitten um Antwort bis zum… ob wir mit Euch rechnen dürfen.“

Für die Menüauswahl:

„□ Ja, ich/wir kommen gerne mit _____ Personen.
□ Ja, ich/wir brauche/n eine Unterkunft.
□ Nein, ich/wir kann/können leider nicht kommen.“

„Wir entscheiden uns für das Menü (bitte ankreuzen und uns kurz mitteilen, für wie viele Personen das jeweilige Menü gewünscht wird)
□ Fisch ___
□ Fleisch ___
□ Vegetarisch ___
□ Kindermenü ___“

„Bitte beachtet folgende Allergien/Unverträglichkeiten:“

Diese Formulierungen erleichtern den Organisatoren, die Teilnehmerzahl zu planen und individuelle Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Die Einleitung für Eure Hochzeitseinladung

Die Einleitung trägt maßgeblich zur passenden Atmosphäre der Hochzeitseinladung bei. Beginnt sie mit einer kleinen Botschaft, fügt sie sich harmonisch in das Gesamtbild der Einladung ein.

Diese Botschaft kann entweder ein persönliches Motto oder ein zuvor ausgewählter Leitgedanke sein. Beide können entweder als Aufhänger dienen oder als eigenständiger Satz am Anfang der Hochzeitseinladung stehen. Dabei ist es entscheidend zu überlegen, welchem Leitgedanken dieser einleitende Satz folgen soll. Soll er berühren? Soll er zum Nachdenken anregen? Oder soll er vielleicht eine bestimmte Haltung zum Ausdruck bringen? Für jeden Leitgedanken gibt es den passenden Spruch.

Dennoch sollte man auch der eigenen Kreativität freien Lauf lassen, um den einleitenden Satz noch individueller zu gestalten. Direkt vom Gruß zur Hauptbotschaft überzugehen, sollte jedoch vermieden werden. Denn so geht der Hochzeitseinladung ihr besonderer Charme verloren. Gleichzeitig sollte der einleitende Satz nicht überstürzt gewählt werden.

„Ein neues Kapitel beginnt, Seite an Seite auf unserem Weg zum Glück.“

„Nach langem Warten ist es endlich soweit – wir sagen JA!“

„Mutig und entschlossen wagen wir den nächsten Schritt.“

„Gemeinsam sind wir stark und gehen unseren Weg gemeinsam.“

„Unsere Reise in die Zukunft hat begonnen.“

„Mit Zuversicht und Liebe blicken wir in eine gemeinsame Zukunft und sagen JA!“

„Gemeinsam werden wir jede Hürde überwinden, denn unsere Liebe ist stärker.“

„In unserer Liebe liegt die Kraft, die uns vereint.“

„Mit Vorfreude und Begeisterung sehen wir unserer Hochzeit entgegen.“

„Das JA-Wort ist der Anfang unseres gemeinsamen Abenteuers.“

Der Hauptteil der Hochzeitseinladung

Der Hauptteil der Hochzeitseinladung sollte möglichst informativ gestaltet sein, da hier die wichtigsten Informationen an die Gäste übermittelt werden. Dabei kann sowohl ein Fließtext mit einzelnen Stichpunkten als auch eine klar strukturierte Gliederung verwendet werden, abhängig von der Art der Hochzeitseinladung.

Unabhängig von der gewählten Form ist es wichtig, sicherzustellen, dass die entscheidenden Informationen leicht und deutlich erkennbar sind. Auf einer sachlichen Ebene beantwortet der Hauptteil typische Fragen wie: Wer? Wann? Wo? Was? Wie?

Bei der Anrede der Gäste ist es entscheidend zu berücksichtigen, wie viele Personen mit der Einladung bedacht werden. So kann zwischen der Ansprache „Dich“ und „Euch“ differenziert werden. Obwohl es mehr Aufwand bedeutet, unterschiedliche Versionen für die Hochzeitseinladung zu erstellen, verleiht dies der Einladung eine höflichere und persönlichere Note. Daher sollte auf die Verwendung der „Dich/Euch“-Version unbedingt verzichtet werden.

„Endlich haben wir den Mut gefunden, den nächsten Schritt zu gehen. Am [Datum] um [Uhrzeit] werden [Name 1] und [Name 2] sich das Ja-Wort geben. Die kirchliche Trauung findet in der [Name der Kirche] statt, anschließend laden wir euch herzlich zu einem kleinen, aber feinen Buffet im [Name Restaurant] ein.

Der schönste Tag unseres Lebens steht bevor! [Vor-/Nachname 1] und [Vor-/Nachname 2] laden euch herzlich ein, am [Datum] um [Uhrzeit] an unserer standesamtlichen Trauung teilzunehmen. Von nun an sind wir [Vorname 1 & Vorname 2 + Nachname]. Um diesen besonderen Tag gebührend zu feiern, findet die Feier in [Location] statt. Wir bitten euch, euren Kindern an diesem Tag ein wenig Freizeit zu gönnen.

Nach langem Zögern geben sich [Name 1] & [Name 2] am [Datum] um [Uhrzeit] in [Name Kirche/Standesamt] das Ja-Wort, um ihr restliches Leben miteinander zu verbringen.

Endlich ist die Verlobungszeit vorbei! [Name 1] & [Name 2] laden euch herzlich ein, am [Datum] um [Uhrzeit] an unserer kirchlichen Trauung in der [Name] Kirche teilzunehmen. Anschließend freuen wir uns darauf, mit euch den Beginn unserer Ehe gebührend zu feiern.

Nach unserer standesamtlichen Trauung treten wir am [Datum] um [Uhrzeit] in der [Name der Kirche] Kirche vor den Traualtar. Anschließend laden wir euch ein, den Beginn unserer Ehe gemeinsam zu feiern.

Unser kleiner [Name des Sohnes] freut sich darauf, dass seine Eltern, [Name 1] & [Name 2], am [Datum] den Bund der Ehe eingehen werden. Die kirchliche Trauung beginnt um [Uhrzeit] in der [Name der Kirche] Kirche. Anschließend freuen wir uns darauf, mit euch den Beginn unserer Ehe gebührend und ausgelassen zu feiern.

Am [Datum] um [Uhrzeit] laden wir euch herzlich ein, Zeuge des Beginns unseres neuen Lebensabschnitts zu sein. Die kirchliche Trauung findet in der [Name der Kirche] Kirche statt. Anschließend wollen wir gemeinsam auf die Zukunft anstoßen.

Am [Datum] um [Uhrzeit] laden wir euch herzlich zu unserer kirchlichen Trauung in der [Name der Kirche] Kirche ein. Anschließend freuen wir uns darauf, den Tag gemeinsam mit euch in [Name des Restaurants] ausklingen zu lassen.

Am [Datum] um [Uhrzeit] geben [Name 1] und [Name 2] sich das Ja-Wort in der [Name der Kirche] Kirche. Anschließend laden wir euch herzlich ein, mit uns auf unseren neuen Lebensabschnitt anzustoßen.

Am [Datum] um [Uhrzeit] beginnt das größte Abenteuer unseres Lebens. Wir würden uns freuen, wenn du uns an diesem besonderen Tag begleitest. Unsere standesamtliche Trauung findet im [Name des Standesamtes] statt. Anschließend verbringen wir einige schöne Stunden in [Name der Location], um diesen Tag noch unvergesslicher zu machen.

Weil wir das Glück und die Liebe miteinander teilen wollen, geben [Name 1] und [Name 2] sich am [Datum] um [Uhrzeit] das Ja-Wort. Die standesamtliche Trauung findet im [Name des Standesamtes] statt. Danach laden wir herzlich zum Mitfeiern in [Name der Location] ein.

Am [Datum] um [Uhrzeit] geben wir, [Name 1] und [Name 2], uns in der [Name der Kirche] Kirche das Ja-Wort. Wir laden herzlich ein, diesen besonderen Tag mit uns zu teilen und ihn in [Name der Location] ausklingen zu lassen.

Endlich ist es soweit! Am [Datum] um [Uhrzeit] möchten [Name 1] und [Name 2] euch zu ihrer Trauung in der [Name der Kirche] Kirche einladen. Anschließend feiern wir gemeinsam in [Name der Location]. Wir freuen uns auf diesen unvergesslichen Tag!“

Einen Schlusssatz formulieren

„Mit jedem Gast wird unser Fest ein Stück vollkommener. Lasst uns gemeinsam diesen besonderen Tag füllen.“

„Freude, Liebe und unvergessliche Momente erwarten uns. Gemeinsam werden wir sie schaffen.“

„In der Vorfreude auf diesen Tag liegt die schönste Erwartung. Lasst uns sie gemeinsam erfüllen.“

„Jeder von Euch wird unser Fest mit seiner ganz eigenen Magie bereichern. Wir freuen uns darauf, dies mit Euch zu teilen.“

„Lasst uns diesen Tag zu einem unvergesslichen Kapitel in unserer Geschichte machen.“

„Die Liebe, die uns verbindet, soll an diesem Tag in jedem Lächeln, jedem Tanz und jedem Augenblick spürbar sein.“

„Gemeinsam schreiben wir an einem Tag, der für immer in unseren Herzen bleiben wird.“

„In Eurer Anwesenheit wird unser Fest vollkommen. Lasst uns gemeinsam die Liebe und Freude feiern.“

„Mit Euch als Gäste wird dieser Tag zu einem wundervollen Beginn unseres gemeinsamen Lebensweges.“

„In der Gemeinschaft liegt die wahre Pracht dieses Tages. Lasst uns sie mit Euch teilen und feiern.“

Bitte beachten Sie, dass dies nur Vorschläge sind und Sie den Schlusssatz nach Ihren persönlichen Vorlieben und dem Stil der Hochzeit anpassen können.

„Deine Anwesenheit wäre das schönste Geschenk für uns an diesem besonderen Tag.“

„Unsere Freude wäre vollkommen, wenn du diesen Tag mit uns teilst.“

„Mit dir wird unser Tag perfekt. Wir hoffen, du bist dabei.“

„Unsere Herzen sind voller Vorfreude, dich an diesem besonderen Tag an unserer Seite zu wissen.“

„Wir können es kaum erwarten, diesen Tag mit dir zu feiern und ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.“

„Deine Anwesenheit macht diesen Tag für uns vollkommen. Wir freuen uns auf gemeinsame Erinnerungen.“

„Unser Glück wäre nicht dasselbe ohne dich. Wir hoffen, du wirst an unserer Seite sein.“

„Mit Freude im Herzen erwarten wir den Tag, an dem wir gemeinsam mit dir feiern können.“

„Deine Begleitung an diesem Tag bedeutet uns viel. Wir freuen uns darauf, ihn mit dir zu teilen.“

Wann sollte man mit dem Versenden der Hochzeitseinladungen beginnen?

Es wird empfohlen, die Einladungen etwa 6-8 Wochen vor dem Hochzeitstermin zu versenden. Bei einer Zielgruppe, die möglicherweise weite Anreisen hat, ist es ratsam, etwas früher zu verschicken.

Welche wichtigen Informationen sollten in der Hochzeitseinladung enthalten sein?

Die Einladung sollte das Datum, die Uhrzeit und den Ort der Hochzeit enthalten. Zusätzlich sind RSVP-Informationen wichtig, um zu erfahren, wer teilnehmen wird.

Sollte man eine separate Einladung für die Hochzeitsfeier nach der Zeremonie verschicken?

Falls die Hochzeitsfeier an einem anderen Ort stattfindet, ist es ratsam, eine separate Einladung dafür zu verschicken. Falls die Feier jedoch am gleichen Ort stattfindet, kann sie in derselben Einladung enthalten sein.

Welchen Stil oder Design sollte man für die Hochzeitseinladungen wählen?

Der Stil der Einladungen sollte zum allgemeinen Thema der Hochzeit passen. Es kann formell, informell, traditionell oder modern sein – ganz nach den Vorlieben des Paares.

Wie sollte die RSVP-Frist festgelegt werden?

Die RSVP-Frist sollte etwa 2-3 Wochen vor der Hochzeit liegen, um genügend Zeit für die Planung zu haben.

Können wir Kinder in der Einladung miteinbeziehen?

Das hängt von den Vorlieben des Paares ab. Wenn Kinder willkommen sind, sollte dies in der Einladung deutlich gemacht werden.

Sollten wir die Option für spezielle Ernährungsbedürfnisse angeben?

Ja, es ist wichtig, Optionen für Vegetarier, Veganer oder Personen mit Allergien anzubieten. Dies zeigt Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse der Gäste.

Conclusion

Hochzeitseinladungen sind ein wichtiger Bestandteil der Hochzeitsvorbereitungen. Sie sind nicht nur ein Mittel, um Gäste zu informieren, sondern auch eine Möglichkeit, den Ton für den besonderen Tag zu setzen. Es ist ratsam, die Einladungen rechtzeitig zu verschicken und alle relevanten Informationen klar und deutlich zu präsentieren.

Das Design der Einladungen sollte dem allgemeinen Stil der Hochzeit entsprechen, sei es traditionell, modern, formell oder informell. Es ist auch wichtig, spezielle Ernährungsbedürfnisse zu berücksichtigen und die RSVP-Frist angemessen zu setzen.

Ob digital oder in Papierform, die Art der Einladung hängt von den Vorlieben des Paares ab. Was zählt, ist die Herzlichkeit und die Freude, die mit der Einladung vermittelt werden.

Abschließend ist es ratsam, sorgfältig über die Einladungen nachzudenken und sie als eine Möglichkeit zu betrachten, die Liebe und das Glück des Paares mit ihren Liebsten zu teilen. Indem man diese Details mit Sorgfalt behandelt, wird die Hochzeit zu einem unvergesslichen Ereignis für alle Beteiligten.


Über Mich

Über Mich

Grüß dich, ich bin Emilia Müller, die Fachredakteurin von nicephrase.com. Meine Aufgabe ist es Gedichte zu schreiben, Sprüche zu dichten und mir kreative Glückwünsche zu überlegen. Zudem halte ich die Webseite auf dem neusten Stand. Ich bin bereits seit 5 Jahren selbständiger Autor und habe mich seitdem ausgiebig mit der deutschen Sprache auseinandersetzt. Da ich ein riesiger Sprüche & Zitate Fan bin, war nicephrase.com von Tag eins an ein Herzensprojekt für mich.

Please Write Your Comments